Berufs- und Sportausbildung auf höchstem Niveau

Unsere Lernenden absolvieren in Zusammenarbeit mit der öffentlichen KV Zürich Business School innert vier Jahren eine Berufslehre zum Kaufmann/zur Kauffrau EFZ mit hoch anerkanntem Abschluss auf dem Arbeitsmarkt. Vier Halbtage pro Woche stehen für die intensive Förderung ihres sportlichen Talents zur Verfügung.

INFORMATIONSABENDE:
Wir begrüssen Sie gerne persönlich
- am Montag, 3. Oktober 2016, um 19:30 Uhr im Raum 52 im Hauptgebäude KVZBS an der Limmatstrasse 310
- am Montag, 7. November 2016, um 19:30 Uhr im Schulzimmer 725 an der Heinrichstrasse 267m (2. Stock)
Bitte melden Sie sich vorgängig an.

NEU: ATHLETIK-TRAINING: Mit unserem Partner Turicum Athletics bieten wir ein intensives und hochprofessionelles Athletik-Training an. So kann die SAZ junge AthletInnen aus verschiedenen Sportarten individuell betreuen und sportlich optimal aufbauen für eine lange, gesunde Karriere.

VORBEREITUNGSJAHR: In Zusammenarbeit mit der Schule für Förderkurse SFK bieten wir ein 10. Schuljahr an, das optimal für die KV-Ausbildung vorbereitet. Die professionellen Fussballtrainings, geleitet von Trainern des FC Zürich, oder die individualisierten Athletik-Trainings können bereits besucht werden.

 
 
 
 

Wichtigste Vorteile:

  • Tolle Berufsausbildung
    Anspruchsvolle und gesamtschweizerisch hoch anerkannte Berufsausbildung mit einem Abschluss im B-Profil, E-Profil oder M-Profil (Berufsmatura) an der Berufsschule KV Zurich Business School - der öffentlich-rechtlichen Berufsschule mit dem besten Ruf weit und breit.
  • Optimale sportliche Förderung
    Durch die Verschiebung des praktischen Teils der Ausbildung ins dritte und vierte Ausbildungsjahr entsteht grosser Freiraum für die optimale Förderung des sportlichen Talentes der Lernenden - und dies in der wichtigsten Phase der Karriereentwicklung.
  • Gesicherte Zukunft
    Wer trotz grossem Engagement im professionellen Sport nicht reüssieren kann, verfügt trotzdem über eine gesicherte berufliche Zukunft.

  • Familiäres Umfeld
    Die Lernenden werden während der ganzen Ausbildungsdauer in ihrem sozialen Umfeld belassen (Wohnort, Familie, Freunde, Verein, etc.).

 
back to top