Berufs- und Sportausbildung auf höchstem Niveau

Unsere Lernenden absolvieren in Zusammenarbeit mit der öffentlichen KV Zürich Business School innert vier Jahren eine Berufslehre zum Kaufmann/zur Kauffrau EFZ mit hoch anerkanntem Abschluss auf dem Arbeitsmarkt. Vier Halbtage pro Woche stehen für die intensive Förderung ihres sportlichen Talents zur Verfügung.

In professionellen Trainings bilden Spezialisten des FC Zürich unsere talentierten Fussballer aus.
Zusammen mit Turicum Athletics bieten wir ausserdem individuelles Athletik-Training an. So können wir junge AthletInnen aus allen Sportarten ideal betreuen und sportlich optimal aufbauen für eine lange, gesunde Karriere.

VORBEREITUNGSJAHR: In Zusammenarbeit mit der Schule für Förderkurse SFK bieten wir ein 10. Schuljahr an, das optimal für die KV-Ausbildung vorbereitet. Die professionellen Fussballtrainings oder Athletik-Trainings können natürlich bereits besucht werden.

INFORMATIONSABEND: Wir begrüssen Sie gerne persönlich am Montag, 29. Mai 2017, um 19:30 Uhr an der Heinrichstrasse 267m (2. Stock). Bitte melden Sie sich vorgängig an.

 
 
 
 

Wichtigste Vorteile:

  • Tolle Berufsausbildung
    Anspruchsvolle und gesamtschweizerisch hoch anerkannte Berufsausbildung mit einem Abschluss im B-Profil, E-Profil oder M-Profil (Berufsmatura) an der Berufsschule KV Zurich Business School - der öffentlich-rechtlichen Berufsschule mit dem besten Ruf weit und breit.
  • Optimale sportliche Förderung
    Durch die Verschiebung des praktischen Teils der Ausbildung ins dritte und vierte Ausbildungsjahr entsteht grosser Freiraum für die optimale Förderung des sportlichen Talentes der Lernenden - und dies in der wichtigsten Phase der Karriereentwicklung.
  • Gesicherte Zukunft
    Wer trotz grossem Engagement im professionellen Sport nicht reüssieren kann, verfügt trotzdem über eine gesicherte berufliche Zukunft.

  • Familiäres Umfeld
    Die Lernenden werden während der ganzen Ausbildungsdauer in ihrem sozialen Umfeld belassen (Wohnort, Familie, Freunde, Verein, etc.).

 
back to top